Ländliche Versorgung

Wir fördern die zahnärztliche Versorgung – auch auf dem Land

Viele kleine Gemeinden und Dörfer leiden seit Jahren unter der anhaltenden Landflucht. Vor allem junge, hochqualifizierte Menschen zieht es aufgrund besserer Arbeits- und Lebensbedingungen in größere Städte. Dies sorgt dafür, dass eine flächendeckende Versorgung durch ländliche Zahnarztpraxen nicht immer gewährleistet werden kann. Als Folge müssen Bewohner ländlicher Regionen für einen Zahnarztbesuch oft längere Wartezeiten auf einen Termin und die Anfahrt in die nächstgrößere Ortschaft auf sich nehmen. 

Vor diesem Hintergrund hat sich die ZPdZ auch die Aufgabe gegeben, der medizinischen Unterversorgung auf dem Land entgegen zu wirken. So sollen zukünftige ZPdZ-Praxen bevorzugt in diesen Gebieten entstehen. Das Praktizieren auf dem Land wird für junge Zahnmediziner so attraktiver gestaltet. Gleichzeitig muss der junge Kollege sich nicht sofort an die Landpraxis binden, sondern kann das selbständige Arbeiten hier zunächst ausprobieren und die Praxis auf Wunsch in seinen Besitz übernehmen.

Wie verbessert die ZPdZ die ländliche Versorgung?

  • Gestaltung und Ausstattung einer modernen Zahnarztpraxis – bei einer Pacht zum Selbstkostenpreis
  • Kennenlernen der Vorteile einer ländlichen Praxis bei flexiblen Vertragslaufzeiten
  • Unterstützung bei der Personalakquise und –entwicklung sowie dienstleistungsgeprägtes und geschultes Empfangspersonal
  • Regelmäßige und individuelle Weiterbildungen sowie begleitende Beratung
  • Unterstützung der Praxisgründer durch erfahrene Zahnarztkollegen als Mentoring-Tandem
  • Professionelle Übernahme der Abrechnung sowie weiterer administrativer und organisatorischer Leistungen
  • Digitalisierung der Praxisprozesse mit zentraler IT-Ausstattung inkl. PVS
  • Niedrige Betriebskosten durch gemeinschaftliche Nutzung von Räumlichkeiten und Gerätschaften im Fall der BAG
  • Geringere Kostenstruktur als in vergleichbaren Einzelpraxen
  • Keine Wartungs- und Instandhaltungskosten für Praxisgeräte und Räumlichkeiten

Daneben unterstützen wir bei der Übergabe Ihrer Landpraxis und der Nachfolgersuche:

  • Analyse des Praxiswertes sowie Aufzeigen von Optimierungspotentialen
  • Modernisierung der Räumlichkeiten und der Praxisausstattung
  • Digitalisierung der Praxisprozesse mit zentraler IT-Ausstattung inkl. PVS
  • Unterstützung bei der Nachfolgersuche durch innovatives Modell und gezielte Ansprache
  • Funktion als Mentor für den Nachfolger und harmonische Übergabe von Patientenstamm und Praxisteam
  • Umfangreiches Coaching- und Dienstleistungsportfolio ermöglicht effiziente Gestaltung des Praxisalltags

Sprechen Sie uns an

Gerne beraten wir Sie ausführlich und individuell zu den Möglichkeiten, die das ZPdZ-Konzept für die zahnmedizinische Versorgung auf dem Land bietet. Melden Sie sich einfach telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular für ein unverbindliches Beratungsgespräch.