Eigene Praxis

Probieren Sie die Selbständigkeit aus – einfach und ohne Risiko

Der Beruf des Zahnarztes hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vor allem mehr Bürokratie und Regulatorik stehen heute auf dem Tagesplan. So viel, dass die Behandlungszeit darunter leidet. Aber auch die Bedürfnisse der jungen Zahnmediziner haben sich verändert. Der Wunsch nach Flexibilität und einem ausgeglichenen Verhältnis von Familie und Beruf nehmen einen hohen Stellenwert in den Köpfen der Nachwuchsgeneration ein. Dabei ist auch die finanzielle Hürde der Selbständigkeit ein entscheidender Faktor. Junge Zahnärzte äußern zunehmend Bedenken, einen Kredit für die eigene Praxis aufzunehmen, und haben zudem keine Erfahrung im Unternehmertun. Vor diesem Hintergrund entscheiden sich immer mehr Zahnärzte für eine Arbeit in Anstellung – zum Nachteil der eigenen Selbstverwirklichung. Deshalb hat die ZPdZ ein Konzept entwickelt, das die Freiberuflichkeit fördert und sie wieder attraktiv – und vor allem einfach – macht.

Wie unterstützt die ZPdZ die Freiberuflichkeit?

  • Gestaltung und Ausstattung einer modernen Zahnarztpraxis – bei einer Pacht zum Selbstkostenpreis
  • Unterstützung bei der Personalakquise und –entwicklung sowie dienstleistungsgeprägtes und geschultes Empfangspersonal
  • Regelmäßige und individuelle Weiterbildungen sowie begleitende Beratung
  • Unterstützung der Praxisgründer durch erfahrene Zahnarztkollegen als Mentoring-Tandem
  • Professionelle Übernahme der Abrechnung sowie weiterer administrativer und organisatorischer Leistungen
  • Digitalisierung der Praxisprozesse mit zentraler IT-Ausstattung inkl. PVS
  • Niedrige Betriebskosten durch gemeinschaftliche Nutzung von Räumlichkeiten und Gerätschaften im Fall der BAG
  • Geringere Kostenstruktur als in vergleichbaren Einzelpraxen
  • Keine Wartungs- und Instandhaltungskosten für Praxisgeräte und Räumlichkeiten

Sprechen Sie uns an

Wir unterstützen Sie von Anfang an auf Ihrem persönlichen Weg in die Freiberuflichkeit, klären Sie über die Chancen und Risiken der Selbständigkeit auf und zeigen Ihnen, wie Sie mit der ZPdZ Ihre eigene Praxis gründen können. Melden Sie sich einfach unverbindlich telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.